Restaurants in Naples

Riverwalk Restaurant-Terrasse

Auch auf der Terrasse des Riverwalk Restaurant in Tin City sitzt man gern zum Essen.

Die Küchenchefs der Region können sich glücklich preisen: Mit dem Meer direkt zu Füßen und umgeben von tropischer Natur, finden sich hier Garanten für die besten Zutaten. Frischester Fisch und Meeresfrüchte bestimmen die Speisekarten der legeren Straßencafés und Grillrestaurants ebenso wie die der Gourmettempel mit gehobener Cuisine. Exzellenter Service gepaart mit lukullischen Freuden und korrespondierenden Weinen wird zu einer Symphonie an Genuss.

Wenn Sie in Naples an der Fifth Avenue South und Third Street South entlang bummeln, bekommen Sie einen guten Eindruck von der Vielfalt dessen, was die Region bietet: typische Diners, tropische Open-Air-Bistros, karibische Küche, ein Pub mit traditionellen irischen Gerichten. Die Lokale in Tin City und dem Village on Venetian Bay offerieren sowohl gutbürgerliche als auch gehobene Küche, dazu einen tollen Blick aufs Wasser. In Naples können Sie in den luxuriösen Strandhotels entweder mit Blick auf die Bucht oder aufs Meer zu Abend essen.

Auf Marco Island hat man das Gefühl, als speise man auf einem Inselparadies. Aber tropisch bedeutet nicht unbedingt lässig — viele Lokale servieren exquisit präsentierte Gourmetgerichte mit dem Schwerpunkt auf frischen Fisch. Natürlich gibt es auf der Insel auch etliche ungezwungene Lokale, die Grillspezialitäten direkt am Wasser zubereiten. Hier können Sie auch den Sonnenuntergang bewundern, vielleicht bei einem kühlen Drink. Ob Essen an weißer Tischdecke oder inmitten tropischer Farben, auf Marco Island ist für jeden Geschmack etwas dabei.

Die berühmteste Delikatesse der Region findet sich vor allem in Everglades City, der Welthauptstadt der Steinkrabben. Zwischen Mitte Oktober und Mitte Mai fangen die Fischer etwa 650.000 Pfund dieser köstlichen Krebsscheren, ein unvergessliches Geschmackserlebnis, das zumindest einmal im Repertoire der kulinarischen Ausflüge erlebt werden sollte. Die Fänge dienen dem Export und der lokalen Weiterverarbeitung. In diesen Monaten fliegen regelmäßig selbst Privatpiloten auf langen Strecken im Everglades Airport ein, um die Köstlichkeit entweder vor Ort in einem der beliebten Fisch- und Meeresfrüchte-Restaurants am Wasser zu genießen oder sich mit einem Vorrat für ein schmackhaftes Dinner zu Hause einzudecken. Auf Eis serviert werden Steinkrabben in drei verschiedenen Größen von Medium bis Jumbo mit einer hervorragenden würzigen Senfsauce genossen. Dazu ofenfrisches Weißbrot und ein kühles Glas Wein. Die Kosten pro Pfund variieren zwischen 10 und 30 US-Dollar, je nach Scheren-Größe und Nachfrage.

Übrigens ein Wunder der Natur: Verwendet werden je eine Schere pro Krabbe, mit einer Größe von mindestens sieben Zentimetern. Die lebendigen Krabben selbst werden dann wieder dem Meer übergeben, denn die Scheren wachsen nach und können im Laufe der nächsten 1-3 Jahre erneut gefangen und abgetrennt werden.

Wer Lust auf Exotisches hat, kann Alligatorenschwänze (oft frittiert als “gator nuggets”) oder Hush Puppies (beileibe keine Hunde, sondern Küchlein aus Maismehl und Zwiebeln) probieren. Diese ansonsten schwer zu findenden Gerichte gehören zu den echten Florida-Spezialitäten. Gratis zum Genuss dazu bieten einige Lokale in Everglades City einen umwerfenden Blick auf die Ten Thousand Islands.

In der Region Naples finden Sie eine Unmenge von Lokalen im Privatbesitz, die einzigartige Gerichte mit regionalem Touch anbieten. Diese Lokale haben sich zusammengeschlossen und den Verein Naples Originals gegründet.

>> Sehen Listings: Restaurants

Zurück nach oben
Auf der Karte anzeigen!
  • VISITFLORIDA.com
  • Collier County Government
  • VisitTheUSA.com
  • IAGTO - Golf Destination of the Year 2014
  • ACCREDITED - Destination Marketing Organization